Für die Kontoführung fallen beim DAB Girokonto keinerlei Gebühren an, also weder Grundgebühren noch Kosten für beleglose Überweisungen. Einzige Ausnahme: Wenn man die Überweisung beispielsweise auf dem Postweg an die DAB Bank einsendet, berechnet das Institut für die Bearbeitung zwei Euro. Die Bank verlangt darüber hinaus vom Kunden keinen monatlichen Mindesteingang auf das Konto, damit dieser in den Genuss des kostenlosen Girokontos kommt.

Geldautomatennetz

Das Geldabheben ist an weltweit 1,7 Millionen Automaten kostenlos möglich. In Deutschland gehören zu dem Netzwerk:

– mehr als 9.000 Geldautomaten der CashGroup
– REWE-Märkte
– Penny-Märkte
– OMV-Tankstellen
– Shell-Tankstellen

Die DAB Bank stellt zudem mit DAB mobile eine eigene App für Smartphones, iPhones und iPads zur Verfügung. Mit dieser gut funktionierenden App lassen sich das Konto verwalten und Überweisungen tätigen. Neben der EC-Karte erhält der Kunde auf Wunsch kostenlos eine Kreditkarte von MasterCard und eine zweite EC-Karte für einen weiteren Kontobevollmächtigten.

Bareinzahlungen schwierig

Bei der DAB Bank handelt es sich um eine Direktbank ohne eigenes Filialnetz. Bareinzahlungen oder Barabhebungen jenseits des täglichen Limits am Geldautomaten sind nur in der Münchner Zentrale der Bank kostenfrei möglich. Wer Geld auf sein Konto einzahlen möchte, muss dies über eine Drittbank tun. Diese Institute berechnen durchschnittlich zwischen 2 und 6 Euro pro Einzahlungsvorgang. Für einen Einzelhändler wäre dies vermutlich ein schwerwiegendes Manko.

Bonus bei Kontoeröffnung

Momentan zahlt die DAB Bank bei Eröffnung eines Girokontos einen einmaligen Bonus von 50 Euro. Die Auszahlung ist an eine Bedingung geknüpft. Innerhalb des ersten Halbjahrs nach Eröffnung müssen in mindestens drei Monaten jeweils 800 Euro oder mehr auf das Konto eingehen. Ob es sich dabei um eine Gehaltszahlung, ein Honorar oder die Einkünfte aus einem Verkaufsgeschäft handelt, ist egal. Ausgeschlossen sind lediglich Eigenüberweisungen.

Dispozins bei 7,5 %

Das DAB Girokonto räumt bei Kontoeröffnung sofort einen Dispokredit in Höhe von 500 Euro ein. Der maximale Verfügungsrahmen beträgt 25.000 Euro – entsprechende Bonität natürlich vorausgesetzt. Der Zinssatz für den Dispo liegt momentan bei 7,5 % p.a. Der günstigere Zins gilt jedoch nur für Angestellte, Freiberufler und Selbstständige zahlen 10,5 Prozent. Das Guthaben verzinst die DAB Bank mit 0,10 %.

Geschäftskonto möglich

Das DAB Girokonto kann auch als Geschäftskonto genutzt werden. Allerdings muss der Kontoinhaber eine natürliche Person sein. Man kann das Konto nicht auf den Namen einer Firma eröffnen. Selbstständige und Freiberufler mit oder ohne Gewerbeschein können auch gewerbliche Umsätze auf das Konto buchen.

DAB Girokonto wurde insgesamt mit 98% bzw.
4.9 von 5 Sternen bewertet. Diese Bewertung basiert auf den Erfahrungen von 1308 Nutzern.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!

KONTO
Kontoführungsgebühr 0 €/Jahr
Eröffnungsgutschrift 50 €
Habenzins 0.1 %
Dispozins 7.50 %
Überziehungszins 7.50 %
KREDITKARTE
Kreditkarte enthalten
Kreditkartenanbieter MasterCard
BANKING
Kontozugriff Online-Banking
Telefonisch
Online-Sicherheitsverfahren Mobile TAN
Chip TAN
Geld abheben Cash Group, weltweit kostenlos mit Kreditkarte