Maestro-Card

Bei der Maestro-Card handelt es sich im Endeffekt um eine gewöhnliche EC-Karte, die allerdings mit Zusatzfunktionen ausgestattet ist. Viele Menschen in Deutschland sind der Meinung, dass es sich bei einer Maestro-Card um eine Kreditkarte handelt. Das ist jedoch nicht der Fall. Bei den normalen Bankkarten (EC-Karten) in Deutschland handelt es sich um sogenannte Debitkarten. Verbraucher, die mit der Debitkarte zahlen, werden umgehend mit dieser Zahlung belastet. Das bedeutet, dass der Betrag, der mit der gewöhnlichen Bankkarte bezahlt wurde, sofort vom Konto abgebucht wird. Bei Kreditkarten wird die Zahlung jedoch erst auf einem Kreditkartenkonto gesammelt und zu einem festgelegten Termin vom Konto abgebucht. Worin liegt nun der Unterschied zwischen einer Maestro-Card und einer normalen EC-Karte?

EC-Karte vs. Maestro-Card

Der Unterschied zwischen einer EC-Karte und der Maestro-Card liegt darin, dass mit der Maestro-Card weltweit an allen Geldautomaten mit dem Maestro-Zeichen Geld abgeholt werden kann. Ebenso ist weltweit an allen Terminals mit dem Maestro-Zeichen eine Zahlung mit der Maestro-Card möglich. Eine Bankkarte ist dabei gleichzeitig auch eine Maestro-Card, wenn sie das kleine Maestro-Zeichen enthält. Ist das Maestro-Zeichen nicht auf der Karte abgedruckt, kann die Karte nicht weltweit an Terminals und Geldautomaten mit Maestro-Zeichen genutzt werden. In der Regel sind alle Karten in Deutschland mit dem Maestro-Zeichen ausgestattet. Es gibt jedoch auch Ausnahmen.

Einige Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen geben seit einigen Jahren Karten ohne Maestro-Zeichen an ihre Kunden aus. Statt dem Maestro-Zeichen befindet sich auf den Karten das „V-Pay-Zeichen“. Karten mit diesem Zeichen sind speziell für den Einsatz in Europa konzipiert und profitieren von einem sehr hohen Sicherheitsstandard. Kunden, die mit dieser Karte allerdings außerhalb Europas Bargeld abholen oder bargeldlos zahlen möchten, werden Probleme bekommen.

Maestro-Card oder Kreditkarte?

Viele Kunden wissen nicht, ob sie eine Maestro-Card oder eine Kreditkarte beantragen sollen. Vor allem vor Reisen ins Ausland stellt sich die Frage nach dem richtigen und sicheren Zahlungsmittel. Generell kann dazu gesagt werden, dass auch die Maestro-Card nur an den Automaten und Terminals genutzt werden kann, die das Maestro-Zeichen enthalten. Da europa- und weltweit längst nicht alle Automaten und Terminals mit dem Maestro-Zeichen ausgestattet sind, empfiehlt es sich, sowohl eine Maestro-Card als auch eine Kreditkarte zu nutzen.