Die Santander SunnyCard wartet mit zwei Vorzügen auf, die sie von herkömmlichen Kreditkarten unterscheidet. Einerseits ist die Karte kostenlos, das heißt, es fällt weder eine monatliche noch eine jährliche Grundgebühr an. Andererseits berechnet die Bank für die ersten sechs Monate nach Kontoeröffnung keine Sollzinsen auf die Kreditsumme. Im Grunde genommen gewährt die Santander Bank damit einen zinslosen Dispokredit.

Zinsfreies Darlehen

Der Kunde kann die Kreditabbuchungen bei der Santander SunnyCard auf zwei Arten ausgleichen. Entweder er zahlt fristgerecht den Gesamtbetrag der Abbuchung oder er tilgt den Kredit in Raten. Die Möglichkeit zur Ratenzahlung bietet inzwischen praktisch jede zweite Kreditkarte an. Die zinsfreie Nutzung des Kreditrahmens, welche die Santander SunnyCard in den ersten sechs Monaten gewährt, ist dagegen ungewöhnlich.

Wenn der Kunde diese Option clever ausnutzt, macht er ein gutes Geschäft. Zum Beispiel kann er über diesen Kredit eine teure Anschaffung finanzieren. Wenn es ihm gelingt, die Raten für das Darlehen innerhalb der sechs Monate abzutragen, bezahlt er hierfür keinerlei Zinsen. Vereinbart er mit dem Händler zusätzlich noch einen Barzahlungsrabatt, eröffnet ihm dies die Möglichkeit, weiteres Geld zu sparen. Nach dem ersten halben Jahr wird dann ein Sollzinssatz auf alle Ratenzahlungen fällig, der mit 10,39 % im Rahmen des Üblichen liegt. Fristgerechte Tilgungen der Gesamtschuld bleiben selbstverständlich zinsfrei.

Veränderbarer Verfügungsrahmen

Das Kreditlimit der Santander SunnyCard richtet sich nach der persönlichen Bonität. Man kann den Verfügungsrahmen jedoch deutlich anheben, indem man Guthaben auf das Kreditkartenkonto überweist. Der Kredit erhöht sich dann automatisch um diesen angewiesenen Betrag. Einziges Manko der Santander SunnyCard sind die vergleichsweise hohen Kosten für Bargeldabhebungen an Geldautomaten. Sie schlagen mit mindestens 5,75 Euro je Abhebung zu Buche und umfassen im Maximalfall 3,50 % der abgehobenen Summe. Auch die Umsatzbeteiligung von 1,75 % bei Kaufgeschäften in anderen Währungen als dem Euro ist überdurchschnittlich hoch. Dafür stellt die Bank eine Partnerkarte kostenlos zur Verfügung.

Kooperation mit Urlaubsplus GmbH

Die Santander SunnyCard bietet 5 Prozent Rabatt an, wenn man eine Pauschalreise, eine Kreuzfahrt eine Hotelübernachtung oder einen Mietwagen über den Kooperationspartner Urlaubsplus GmbH bucht. Der Kunde erhält nach Reiseantritt die Gutschrift auf sein Girokonto. Die Zahlung erfolgt spätestens am Ende des Folgemonats. Voraussetzung ist, dass man der Urlaubsplus GmbH seine Kontoverbindung angegeben hat.

Santander SunnyCard wurde insgesamt mit 62% bzw.
3.1 von 5 Sternen bewertet. Diese Bewertung basiert auf den Erfahrungen von 357 Nutzern.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!

KREDITKARTE
Kartenanbieter Mastercard
Kartentyp normale Kreditkarte
Aufladekarte
Jahresgebühr 1. Jahr 0 €
Jahresgebühr 2. Jahr 0 €
Guthabenzins 0 %
eff. Jahreszins 10.90 %
mit Girokonto
Schufaprüfung
BEZAHLUNG / BARGELD
Bezahlung Inland 0 %
Bezahlung Euro-Zone 0 %
Bezahlung innerhalb Europa 1.75 %
Bezahlung außerhalb Europa 1.75 %
Bargeld Inland 3.5 %
Bargeld Euro-Zone 3.5 %
Bargeld innerhalb Europa 3.5 %
Bargeld außerhalb Europa 3.5 %
VERSICHERUNGEN