Bei der Wüstenrot Visa Prepaid-Kreditkarte handelt es sich um die Prepaid-Variante der Visa Classic Card. Neue Kunden können den Antrag sowohl online als auch direkt in einer Filiale der Bausparkasse stellen. Sie erhalten die Prepaid-Kreditkarte jedoch nur in Verbindung mit einem Girokonto. Das gilt auch für junge Leute, denen die Bausparkasse die Karte bereits ab einem Alter von sieben Jahren und der Einwilligung ihrer Eltern ausstellt. Ihnen bietet die Bank ein besonders auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Bankkonto an. Die kostenlose Partnerkarte wird allerdings nur an volljährige Karteninhaber ausgegeben. Da die Kreditkarte mit einem Bankkonto verbunden ist, erfolgt auch bei Bestellung der Prepaid-Variante eine Schufa-Anfrage. Diese entfällt, wenn Bestandskunden der Wüstenrot Bank nachträglich die Prepaid-Kreditkarte beantragen.

Die Kosten der Prepaid-Karte

Die Wüstenrot Bank verlangt weder für die klassische Visa Card noch für deren Prepaid-Variante ein Jahresentgelt. Maximal vierundzwanzig Geldabhebungen im Ausland sind während eines Kalenderjahres frei, für jede weitere Bargeldbesorgung beträgt das zu zahlende Entgelt lediglich 0,99 Euro. Bei Zahlungen außerhalb des Euro-Raumes fällt ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,5 Prozent des Rechnungsbetrages an. Eine Verzinsung des Guthabens auf dem Konto der Visa-Kreditkarte ist nicht vorgesehen. Für die Aufladung durch volljährige Kartennutzer besteht kein Limit, Barabbuchungen sind im Ausland jedoch täglich nur bis 520 Euro möglich.

Zusätzliche Angebote der Visa-Prepaidkarte von Wüstenrot

Die Visa Prepaid-Kreditkarte der Wüstenrot Bank ist mit keinen zusätzlichen Leistungen verbunden. Sie bietet weder einen Versicherungsschutz noch die Teilnahme an einem Bonusprogramm an. Das für den Kartenbesitz zwingend erforderliche Girokonto führt die Bausparkasse ebenfalls unentgeltlich. Das gilt ohne Mindestgeldeingang und bezieht sich auch auf die Girocard, mit der Bezahlvorgänge im Ausland sogar günstiger als mit der Kreditkarte erfolgen. Beim Konto für junge Leute sind das Einräumen eines Dispositionskredites und das Dulden einer Überziehung erst mit dem Eintritt der Volljährigkeit möglich.

Für wen eignet sich das Angebot?

Die Visa Prepaid-Kreditkarte von Wüstenrot eignet sich für alle Kunden, die eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte wünschen. Da das für die Kreditkartennutzung zwingend erforderliche Girokonto unabhängig vom Geldeingang geführt wird, lässt es sich bedenkenlos als Zweitkonto führen. Die Kostenfreiheit der Prepaid-Kreditkarte stellt zwar kein Alleinstellungsmerkmal der Wüstenrot Bank dar, wird aber nur für wenige Karten angeboten. Visa ist neben Mastercard die in Deutschland und Europa am häufigsten akzeptierte Kreditkarte.

Wüstenrot Visa Prepaid Kredidkarte wurde insgesamt mit 61% bzw.
3.05 von 5 Sternen bewertet. Diese Bewertung basiert auf einem Testbericht den Erfahrungen von 647 Nutzern.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!

KREDITKARTE
Kartenanbieter Visa
Kartentyp Prepaid Kreditkarte
Jahresgebühr 1. Jahr 0 €
Jahresgebühr 2. Jahr 0 €
Guthabenzins 0 %
eff. Jahreszins 0 %
mit Girokonto
Schufaprüfung
BEZAHLUNG / BARGELD
Bezahlung Inland 0 %
Bezahlung Euro-Zone 0 %
Bezahlung innerhalb Europa 1.5 %
Bezahlung außerhalb Europa 1.5 %
Bargeld Inland 0 %
Bargeld Euro-Zone 0 %
Bargeld innerhalb Europa 0 %
Bargeld außerhalb Europa 0 %
VERSICHERUNGEN