Filtern
Kartenanbieter
mit Girokonto
Abhebung Inland
3 %
Marke
Leider konnten keine passenden Produkte gefunden werden.
Kartenanbieter
Mastercard
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
mit Girokonto
Nein
Abhebung Inland
3 %

1.480 Bewertungen
Kartenanbieter
Visa
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
mit Girokonto
Ja
Abhebung Inland
0 %

647 Bewertungen
1 Testbericht
Kartenanbieter
Visa
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
mit Girokonto
Nein
Abhebung Inland
1 %

80 Bewertungen
Kartenanbieter
Mastercard
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
mit Girokonto
Nein
Abhebung Inland
1.75 %

29 Bewertungen
Prepaid Kreditkarte

Worauf man bei Prepaid-Kreditkarten achten sollte

Eine Prepaid-Kreditkarte funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie eine Guthabenkarte, mit der man sein Handy auflädt. Dadurch unterscheidet sie sich in einem wesentlichen Punkt von einer »echten« Kreditkarte. Man nimmt nämlich als Kunde gar keinen Kredit in Anspruch. Mit dieser Art der Kreditkarte kann man lediglich das Geld ausgeben, welches man zuvor auf sein Kreditkartenkonto geladen hat. Entsprechend werden auch keine Sollzinsen fällig. Wer aber glaubt, dass die Karte dadurch automatisch kostenlos ist, der irrt. Die Kreditkartenunternehmen möchten schließlich Geld verdienen. Ein genauer Vergleich der Prepaid-Kreditkarten ist deshalb für den Kunden unerlässlich, um vor allzu happigen Kosten gefeit zu sein.

Worauf es zu achten gilt

Die wichtigsten Punkte, die man bei einer Prepaid-Karte beachten sollte, lassen sich in folgenden Fragen zusammenfassen:

– Sind mit der Karte Gebühren für Registrierung, Abbuchungen oder fürs Aufladen verbunden?
– Kann die Kreditkarte nur bis zu einem bestimmten Limit mit Guthaben aufgeladen werden?
– Wie flexibel lässt sich die Kreditkarte aufladen?
– Verzinst die Bank das Guthaben auf der Karte und wenn ja, zu welchem Zinssatz?
– Gibt es für den Antragsteller eine Altersbeschränkung?
– Enthält das Kreditkartenkonto einen Pfändungsschutz?
– Bietet das Kreditkartenunternehmen attraktive Bonusleistungen an?

Wie kann man sich über den Kontostand informieren?

Manchmal kann es einen Nachteil bedeuten, wenn man im Unterschied zur herkömmlichen Kreditkarte ständig im Blick behalten muss, wie viel Geld noch auf der Karte ist. Man stelle sich vor: Man ist im Ausland unterwegs und plötzlich ist das Guthaben aufgebraucht. Folglich sollte man sich jederzeit bequem über den aktuellen Kontostand informieren können.

Flexibles Aufladen

Die Anbieter unterscheiden sich in der Art und Weise, wie man das Guthaben anweisen kann. Die meisten Banken regeln dies über ein Kreditkartenkonto, auf das man mittels Online-Überweisung oder Dauerauftrag Geld überweist. Wem das nicht reicht, muss nach Prepaid-Kreditkarten Ausschau halten, die sich per Bargeldeinzahlung oder SMS-Überweisung aufladen lassen.

Die Karte für Kinder und Jugendliche

Prepaid-Kreditkarten werden häufig als Kreditkarte ohne Schufa beworben. In der Tat: Da der Kunde keinen Kredit in Anspruch nimmt, muss er auch keine Kreditwürdigkeit nachweisen. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei Antragstellung also keine Rolle. Aber eine Prepaid-Kreditkarte birgt nicht nur für diesen Kundenkreis Vorteile. So ist diese Karte zum Beispiel das ideale bargeldlose Zahlungsmittel für Minderjährige. Normalerweise ist für den Kreditkartenerwerb Voraussetzung, dass man volljährig ist. Prepaid-Kreditkarten sind auf dem Markt jedoch bereits für Kinder ab dem 7. Lebensjahr erhältlich. Allerdings bietet nicht jede Bank diesen Service an.

Die virtuelle Karte

Eine Variante der Prepaid-Kreditkarte ist die virtuelle Karte. Man erhält keine wirkliche Kreditkarte, sondern lediglich eine Kartennummer und zusätzlich eine Sicherheitsprüfnummer. Damit kann man zwar nicht in Geschäften einkaufen. Doch die virtuelle Karte lässt sich für das Shoppen im Internet oder über das Telefon einsetzen.

Welche attraktiven Bonusprogramme bietet die Karte?

Die Kreditkartenunternehmen locken bei Prepaid-Kreditkarten häufig mit attraktiven Bonusprogrammen. Sie arbeiten mit Kooperationspartnern zusammen und können ihren Kunden zum Beispiel Rabatte einräumen, sofern man bei diesen Firmen mit Kreditkarte einkauft. Wer hier gezielt nach Angeboten Ausschau hält, die ihn interessieren, kann durchaus ein Schnäppchen machen.