Filtern
Bonitätsabhängig
Zinssatz
6 %
maximaler Zinssatz
13 %
maximale Laufzeit
120 Monate
maximaler Kreditbetrag
70000 €
Marke
Leider konnten keine passenden Produkte gefunden werden.
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
4.75 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

7.352 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.45 %
maximaler Zinssatz
9.99 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
65000 €

6.295 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.89 %
maximaler Zinssatz
9.30 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

12.197 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.49 %
maximaler Zinssatz
10.99 %
maximale Laufzeit
120 Monate
maximaler Kreditbetrag
70000 €

4.301 Bewertungen
1 Testbericht
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
2.69 %
maximale Laufzeit
96 Monate
maximaler Kreditbetrag
25000 €

1.070 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.75 %
maximaler Zinssatz
10.90 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

3.558 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
4.95 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

1.861 Bewertungen
1 Testbericht
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
2.80 %
maximaler Zinssatz
5.80 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

2.334 Bewertungen
1 Testbericht
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.94 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

577 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.33 %
maximaler Zinssatz
10.75 %
maximale Laufzeit
96 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

518 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.70 %
maximaler Zinssatz
7.80 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
65000 €

622 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
4.90 %
maximale Laufzeit
96 Monate
maximaler Kreditbetrag
65000 €

143 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
5.35 %
maximale Laufzeit
120 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

129 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.39 %
maximaler Zinssatz
9.99 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
40000 €

29 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
2.75 %
maximaler Zinssatz
13 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

27 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.94 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

3 Bewertungen
Privatkredit

Was man bei einem Privatkredit beachten muss

Bei der Vielzahl an Privatkrediten, welche die Banken heute ihren Kunden zur Verfügung stellen, kann man rasch den Überblick verlieren. Es hilft, wenn man sich klarmacht, dass im Wesentlichen nur zwei Kreditarten für Privatkunden existieren: der Verfügungskredit und der Anschaffungskredit. Der Verfügungskredit ist jedem Kontoinhaber als Dispo vertraut. Beim Anschaffungskredit handelt es sich um Ratenkredite jeglicher Art. Heutzutage bekommt man alle möglichen zweckgebundenen Konsumkredite von A wie Autokredit bis Z wie Zahnbehandlungskredit offeriert. Jedes dieser Darlehen funktioniert nach dem Prinzip des klassischen Ratenkredits. Um herauszubekommen, welcher dieser Kredite am besten zu den persönlichen Bedürfnissen passt, ist ein kritischer Vergleich des vielfältigen Angebots zwingend notwendig. Dazu sollte man jedoch wissen, welche Kriterien man genauer unter die Lupe nehmen muss.

Raten- oder Dispokredit?

Die Faustregel lautet: Die Sollzinsen für einen Ratenkredit sind geringer als die des Dispositionskredits, folglich sollte man zur Ratenzahlung greifen. So pauschal stimmt das jedoch nicht. Ein Dispositionskredit ist dann von Vorteil, wenn man die Kreditsumme kurzfristig zurückzahlen kann. Der Kreditbetrag sollte deshalb drei Nettomonatsgehälter nicht übersteigen. Erst wenn man längere Zeit benötigt, um das Darlehen abzutragen, sollte man einen Ratenkredit in Erwägung ziehen. Man muss sich dazu vor Augen halten, dass die Bank bei einem Ratenkredit nicht nur Sollzinsen verlangt, sondern der Kredit sich durch Bearbeitungsgebühren zusätzlich verteuert.

Persönliche Checkliste

Bevor man die Angebote für Ratenkredite miteinander vergleicht, sollte man sich zunächst ein paar Fragen stellen.

– Welche Kreditsumme braucht man?
– In welchem Zeitraum will man den Kredit tilgen?
– Wann soll die Bank den Kreditbetrag auszahlen?
– Wann soll die Tilgung beginnen?
– Welchen Betrag kann man monatlich tilgen?

Die Zahlen, die dabei herauskommen, stellen die Eckwerte für die Überprüfung der Angebote dar. Welche Konditionen räumen die Banken bei diesen Angaben ein?

Effektivzins statt Nominalzins

Der Nominalzins für einen Kredit, mit dem Banken gerne werben, hat wenig Bedeutung für den Kunden. Entscheidend bei einem Ratenkredit ist stets der effektive Jahreszins. Darin sind der nominelle Sollzins, die Bearbeitungsgebühr und sonstige anfallende Kosten bereits eingerechnet. Man darf allerdings nicht blauäugig davon ausgehen, dass die Bank jedem Kunden denselben Effektivzins gewährt. Die genaue Zahl hängt unter anderem von der Schufa-Auskunft ab. Eine schlechtere Bonität erhöht den Zinssatz.

Laufzeit beachten

Wenn man monatlich nur kleine Ratenbeträge abzustottern hat, klingt das aus Sicht des Verbrauchers zunächst gut. Eine längere Kreditlaufzeit bedeutet jedoch für den Kreditnehmer automatisch eine Verteuerung des Darlehens. Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob man für die Dauer von 12 oder 84 Monaten Zinsen auf die Kreditsumme bezahlt.

Privatkredit bei der Filial- oder Direktbank?

Direktbanken sparen Geld, weil sie mit weniger Mitarbeitern auskommen und kein teures Filialnetz unterhalten müssen. Diese Tatsache wirkt sich auf ihre Angebote aus. Man findet bei ihnen meist günstigere Kreditkonditionen als bei der Konkurrenz der Filialbanken. Dafür haben die Direktbanken einen gewaltigen Nachteil. Sie bieten keine persönliche Beratung an. Bei einer Kontoeröffnung oder einer Überweisung mag das keine Rolle spielen. Bei heiklen Kreditfragen sieht die Sache für viele Antragsteller vermutlich anders aus.