Filtern
Bonitätsabhängig
Zinssatz
6 %
maximaler Zinssatz
13 %
maximale Laufzeit
120 Monate
maximaler Kreditbetrag
70000 €
Marke
Leider konnten keine passenden Produkte gefunden werden.
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
4.75 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

7.352 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.45 %
maximaler Zinssatz
9.99 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
65000 €

6.295 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.49 %
maximaler Zinssatz
10.99 %
maximale Laufzeit
120 Monate
maximaler Kreditbetrag
70000 €

4.301 Bewertungen
1 Testbericht
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.89 %
maximaler Zinssatz
9.30 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

12.197 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
2.69 %
maximale Laufzeit
96 Monate
maximaler Kreditbetrag
25000 €

1.070 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.75 %
maximaler Zinssatz
10.90 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

3.558 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
2.80 %
maximaler Zinssatz
5.80 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

2.334 Bewertungen
1 Testbericht
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
4.95 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

1.861 Bewertungen
1 Testbericht
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
3.70 %
maximaler Zinssatz
7.80 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
65000 €

622 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.33 %
maximaler Zinssatz
10.75 %
maximale Laufzeit
96 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

518 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.94 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

577 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
4.90 %
maximale Laufzeit
96 Monate
maximaler Kreditbetrag
65000 €

143 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
5.35 %
maximale Laufzeit
120 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

129 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.39 %
maximaler Zinssatz
9.99 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
40000 €

29 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Nein
Zinssatz
2.75 %
maximaler Zinssatz
13 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

27 Bewertungen
Bonitätsabhängig
Ja
Zinssatz
4.94 %
maximale Laufzeit
84 Monate
maximaler Kreditbetrag
50000 €

3 Bewertungen
Ratenkredit

Worauf man bei Ratenkrediten achten sollte

Küchengeräte und andere teure Gebrauchsgegenstände des täglichen Bedarfs haben scheinbar die Angewohnheit, im denkbar ungünstigsten Augenblick den Dienst zu quittieren – nämlich genau dann, wenn auf dem Konto gerade gähnende Leere herrscht. Wer nicht über ein prall gefülltes Sparbuch verfügt, ist dann gezwungen, seinen Dispositions- oder Überziehungskredit in Anspruch zu nehmen. Aufgrund der hohen Zinsen verteuert sich die Anschaffung erheblich. Die deutlich günstigere Lösung wäre ein Ratenkredit. Dabei empfiehlt sich allerdings ein genauer Vergleich der Angebote, denn diese Art des Kreditvertrags ist nicht ohne Tücken. Wenn man jedoch weiß, worauf man zu achten hat, erweist sich der Ratenkredit als kostengünstige Möglichkeit, finanzielle Engpässe zu überbrücken.

Laufzeit bestimmt über die Kosten

Der Ratenkredit erlaubt es dem Kunden, die Darlehenssumme in überschaubaren monatlichen Beiträgen zurückzuzahlen. Üblich sind Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten. Als Kreditnehmer darf man in der Regel selbst darüber bestimmen, in welchem Zeitraum man den Kredit tilgt. Dank dieser Voraussetzung kann man sich also vor Unterzeichnung eines Vertrages exakt ausrechnen, wie hoch die monatliche Belastung ausfällt. Von der Laufzeit hängt allerdings auch die Höhe des effektiven Kreditzinses ab. Vereinfacht ausgedrückt: Je länger man das Darlehen abträgt, umso mehr kostet der Kredit.

Der effektive Jahreszins zählt

Bei den Angeboten von Banken und Einzelhändler sollte man zunächst nach dem effektiven Jahreszins Ausschau halten. In dieser Zahl sind bereits Kreditgebühren wie Steuern, Versicherungsprämien oder Provisionen eingerechnet. Hier kann man als Kunde genau erkennen, welche Belastung tatsächlich auf einen zukommt. Kreditnehmer mit einer schlechteren Bonität müssen zudem damit rechnen, dass die Bank von ihnen einen höheren Zins für den Ratenkredit verlangt. Die Kreditinstitute begründen dieses Vorgehen damit, dass sich bei schlechterer Kreditwürdigkeit eines Kunden gleichzeitig ein höheres Ausfallrisiko ergibt.

Versicherung gegen Ausfallrisiko

Manche Banken bestehen bei einem Ratenkredit darauf, dass der Kreditnehmer eine Restschuldversicherung abschließt. Diese Versicherung tritt in Kraft, wenn der Kunde durch unvorhergesehene Umstände wie Krankheit oder unverschuldete Arbeitslosigkeit nicht mehr seine Kreditraten abtragen kann. Leider ist für den Antragsteller aber nicht immer gleich ersichtlich, dass er solch eine Restschuldversicherung bezahlt. Denn die Kosten »versteckt« die Bank mitunter im effektiven Jahreszins und im Kleingedruckten. Wer also diese Art der Versicherung, die den Ratenkredit verteuert, für überflüssig erachtet, sollte das Angebot dahin gehend studieren.

Die Chance auf vorzeitige Tilgung

Was passiert, wenn man fleißig gespart hat und die Restschuld schon vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit abtragen könnte? Normalerweise sollte sich die Bank über solch einen zuverlässigen Schuldner freuen. Das tut sie aber nur bedingt, denn ihr entgehen dadurch Zinsen. Deshalb muss man bei Ratenkrediten prüfen, ob der Vertrag die Chance zur Restschuldtilgung bietet und ob das Kreditinstitut für diese Klausel möglicherweise eine zusätzliche Gebühr verlangt.

Umschuldung kann sich lohnen

Die Möglichkeit zur vorzeitigen Tilgung ist aus einem weiteren Grund wünschenswert. Bei langlaufenden Ratenkrediten kann sich das allgemeine Zinsniveau zum Vorteil des Kreditnehmers entwickeln. Oder man findet durch einen Vergleich der Ratenkredite ein deutlich günstigeres Angebot. Dann lohnt sich eine Umschuldung zu verbesserten Kreditkonditionen. Das funktioniert natürlich nur, wenn sich der bestehende Ratenkredit vorzeitig tilgen lässt.