Mit der Sberbank ist im Juli 2014 eine neue Bank ins Geschäft rund ums Tagesgeld in Deutschland eingestiegen. Das Sberbank Tagesgeld kann mit attraktiven Zinsen von derzeit 1,3 % p.a. Punkten. Bei der Sberbank handelt es sich um eine Zweigniederlassung der Sberbank Europe AG. Hauptsitz der Sberbank ist Wien. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Der eigentliche Mutterkonzern der Sberbank ist die russische Sberbank, die mit mehr als 100 Millionen Kunden Russlands größte Bank ist.

Die Leistungen des Sperbank Tagesgeld im Überblick

Das Angebot für Neukunden ist bei der Sberbank sehr verlockend, bietet die Bank doch für das Tagesgeld attraktive Zinsen in Höhe von 1,30 % p.a. bis zum 31.12.2014 garantiert. Leider garantiert die Sberbank diesen attraktiven Zins nur bis Ende des Jahres und man muss einmal abwarten, wie sich die Zinsen weiter entwickeln. Die Verzinsung setzt sich dabei aus einem Zinssatz von 1,20 % Festverzinsung und 0,10 % Verzinsung für Neukunden zusammen.
Mit dem Tagesgeldkonto bleibt der Anleger sehr flexibel in Sachen Geldanlage. Zwar sind die Renditen nicht vergleichbar mit anderen Anlageprodukten, dafür ist man jedoch sehr flexibel und kann jederzeit über die komplett angelegte Geldsumme verfügen.

Mit dem Antrag zum Tagesgeld eröffnet man bei der Sberbank ein Tagesgeldkonto, welches so ähnlich wie ein normales Girokonto behandelt werden kann. Hier kann man Geld einzahlen oder auch auf ein vorher angegebenes Referenzkonto zurück transferieren. Die 1,30 % Verzinsung wird dem Neukunden nur noch bis Ende 2014 gewährt. Danach erhält der Kunde der Sberbank den üblichen Zins von derzeit 1,20 % p.a., der sich jedoch ebenfalls sehen lassen kann und im Vergleich zu anderen Anbietern sehr gut abschneidet.

Besonders interessant dürfte das Tagesgeld der Sberbank auch sein, weil weder eine Mindesteinlage noch eine Obergrenze der Einlage festgeschrieben wurde. So können auch größere Beträge als Tagesgeld genutzt werden, was bei vielen anderen Banken nicht möglich ist. Die Auszahlung der Verzinsung erfolgt jeweils zum Quartalsende und wird dem Tagesgeldkonto des Anlegers gutgeschrieben.

Fazit zum Sberbank Tagesgeldkonto

Mit dem Tagesgeldkonto der Sberbank hat ein neuer Player den Markt für Tagesgeld betreten, Dabei ist das Angebot der Sberbank für den Anleger sehr interessant, denn als Neukunde erhält man einen attraktiven Zinssatz. Aber auch Bestandskunden können mit einem Zinssatz von derzeit 1,20 % p.a. sehr gut leben. Interessant dürfte das Tagesgeld der Sberbank vor allem deshalb sein, weil man auch größere Geldsumme für einen kurzfristigen Zeitraum als Tagesgeld für sich arbeiten lassen kann.

Sberbank Tagesgeld wurde insgesamt mit 88% bzw.
4.4 von 5 Sternen bewertet. Diese Bewertung basiert auf den Erfahrungen von 17 Nutzern.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!

KONTO
Kontoführungsgebühr 0 €/Jahr
Habenzins 1.30 %
Zinsgutschrift viertel-jährlich
EINLAGENSICHERUNG
Einlagensicherung 100000 €
Land der Einlagensicherung Österreich
BANKING
Kontozugriff Online-Banking